Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
fĂŒr Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

Partner & Sponsoren 

Wir danken herzlich und stellen vor:

SPONSOREN

CUP SOLUTIONS

Seit 2006 steht CUP SOLUTIONS, mit Hauptstandort in Wien-Floridsdorf, für maßgeschneiderte Mehrweglösungen und Full Service rund um den Mehrwegbecher. Die Überzeugung fĂŒr ökologisch sinnvolle Systeme und das Ziel, diese so simpel und effizient wie möglich fĂŒr den Kunden zu gestalten, treiben das Unternehmen an. Die Mehrwegbecher von CUP SOLUTIONS können bis zu 600-mal gewaschen werden und bestehen zum Großteil aus sortenreinem Polypropylen (PP-Kunststoff). Wodurch die Becher zu 100 Prozent recycelt werden können. Dank der speziell patentierten SpĂŒltechnik werden dafĂŒr 30 Prozent weniger Reiniger & Energie benötigt.

AnsprechpartnerIn:   Ralph Mayer / Telefon: 01/710 13 87-750
info@cupsolutions.at / www.cupsolutions.at

Logo des Sponsors CUP SOLUTIONS

DrainGarden

Die Zenebio GmbH bietet innovative Lösungen im Bereich des Regenwassermanagements, blau-grĂŒner Infrastruktur und nature-based solutions an. Das Unternehmen forscht und entwickelt Versickerungssysteme mit Bepflanzung und sorgt somit fĂŒr nachhaltige Möglichkeiten zur Reinigung und Versickerung von OberflĂ€chenwasser. Die Substrate werden in Niederösterreich produziert und die vielfĂ€ltigen Systeme sind unter dem Namen DrainGarden bekannt.

AnsprechpartnerIn:   Martin Kohlmaier / Telefon: 0676/849034782
office@zenebio.at / http://www.zenebio.at

Logo des Sponsors DrainGarden

GRAND GARTEN

Der Grand Garten ist Teil der Grand Farm, einem Forschungs- und Demonstrationsbauernhof in Absdorf, NÖ. Hier arbeitet Bio-Landwirt und Regenwurmexperte Alfred Grand seit Jahren mit neuen und alten Methoden, die eine stabile Lebensmittelversorgung sicherstellen und gleichzeitig die Umwelt gesund erhalten. Der Grand Garten ist jedoch mehr als nur Produzent: Das engagierte Team betreibt Bio-Ackerbau und befĂŒllt GemĂŒsekisterl und widmet sich der MarktgĂ€rtnerei genauso wie der Forschung.

AnsprechpartnerIn:   Mag. Elisabeth Gussmagg-Pfliegl / Telefon: 0664/100 2567
lisi@grandfarm.at / http://www.grandgarten.at

Logo des Sponsors GRAND GARTEN

Sonnentor KrÀuterhandels GmbH

Seit 1998 ist das Unternehmen Höllinger fĂŒr seine innovativen und hoch qualitativen BIO-FruchtsĂ€fte und fĂŒr seinen steirischen Apfelsaft in verbraucherfreundlichen Verpackungen bekannt. Dabei wird stets das Ziel verfolgt, den vollen Geschmack der Natur direkt ins Glas zu bringen – so köstlich wie frisch vom Baum.

AnsprechpartnerIn:   Cornelia Mayr / Telefon: +43 2875 7256
sponsorng@sonnentor.at / www.sonnentor.com

Logo des Sponsors Sonnentor KrÀuterhandels GmbH

PARTNER


Bildungsdirektion Niederösterreich

Schulaufsichts- und Verwaltungsbehörde fĂŒr Schulen in NÖ, Sitz des ÖKOLOG Regionalteams NÖ, Verkehrserziehung.

AnsprechpartnerIn:   Sylvia MĂŒller-Andre, ADir. / Telefon: 02742 280 4412
sylvia.mueller-andre@lsr-noe.gv.at / http://www.lsr-noe.gv.at

Logo des Sponsors Bildungsdirektion Niederösterreich

BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien

BIO AUSTRIA ist die Netzwerkorganisation der österreichischen BiobĂ€uerInnen. Die BIO AUSTRIA-Servicestelle NÖ und Wien bietet Beratung bei Umstellung auf biologische Landwirtschaft, Beratung und Fortbildung in allen Bereichen der Bio-Landwirtschaft und der Vermarktung, KonsumentInneninformation, Schulungen, Schulstunden, Workshops und VortrĂ€ge an.

AnsprechpartnerIn:   Sonja Willim / Telefon: 02742/90833
niederoesterreich@bio-austria.at / http://www.bio-austria.at

Logo des Sponsors BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien

BiosphÀrenpark Wienerwald Management GmbH

Der BiosphĂ€renpark Wienerwald ist ein nach UNESCO Kriterien anerkanntes Großschutzgebiet, dessen Aufgabenbereiche neben Schutz, Nutzung und Entwicklung einer Landschaft auch Forschung und Umweltbildung umfassen.

AnsprechpartnerIn:   DI Andreas Weiß / Telefon: 02233/5418716
office@bpww.at / http://www.bpww.at

Logo des Sponsors BiosphÀrenpark Wienerwald Management GmbH

Die NÖ UmweltverbĂ€nde

Die Niederösterreichischen UmweltverbĂ€nde bilden ĂŒber den Verein eine Plattform zur gemeinsamen Arbeit der Gebietskörperschaften im Bereich der Abfallwirtschaft und weiteren Umweltangelegenheiten. Sie sorgen fĂŒr nachhaltigen, ökologisch und ökonomisch sinnvollen Umgang mit kommunalen AbfĂ€llen. Die EinzelverbĂ€nde bieten: VortrĂ€ge, Ausstellungen, Schulstunden, Workshops, Exkursionen und Projektarbeit.

AnsprechpartnerIn:   Isabella Huber / Telefon: 02742/230060
office@umweltverbaende.at / http://www.umweltverbaende.at

Logo des Sponsors Die NÖ UmweltverbĂ€nde

GeoSphere Austria

Die GeoSphere Austria ist seit 1. JĂ€nner 2023 Österreichs Bundesanstalt fĂŒr Geologie, Geophysik, Meteorologie und Klimatologie. Sie entstand aus dem Zusammenschluss von Geologischer Bundesanstalt und Zentralanstalt fĂŒr Meteorologie und Geodynamik. Als nationaler geologischer, geophysikalischer und meteorologischer Dienst leistet die GeoSphere Austria einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der gesamtstaatlichen Resilienz und Krisenfestigkeit und trĂ€gt zum vorsorgebasierten Umgang mit dem Klimawandel, dessen Folgen und zur nachhaltigen Entwicklung Österreichs bei.

AnsprechpartnerIn:   Dr. Rosmarie de Wit / Telefon: 01 360 26 2014
rosmarie.dewit@geosphere.at / http://www.geosphere.at/

Logo des Sponsors GeoSphere Austria

Global 2000 Umweltschutzorganisation

UnabhĂ€ngige Umweltschutzorganisation, die seit 1982 professionell fĂŒr den Umweltschutz arbeitet. Weil viele Umweltprobleme nur im internationalen Zusammenhang gelöst werden können, ist GLOBAL 2000 seit 1999 Mitglied von Friends of the Earth International (FoEI), dem weltweit grĂ¶ĂŸten Umweltnetzwerk.

AnsprechpartnerIn:   Miriam Bahn / Telefon: 0699 / 14 2000 60
umweltworkshops@global2000.at / https://www.global2000.at/

Logo des Sponsors Global 2000 Umweltschutzorganisation

Höhere Lehranstalt fĂŒr Umwelt und Wirtschaft Yspertal

Die HLUW Yspertal ist eine private Berufsbildende Höhere Schule des Stiftes Zwettl. Wir bieten 2 fĂŒr Österreich einmalige Fachrichtungen: ‱ Umwelt und Wirtschaft ‱ Wasser- und Kommunalwirtschaft Wir orientieren unsere Arbeit an den 17 Zielen fĂŒr nachhaltige Entwicklung der UNO (SDGs). Der Lehrplan besteht aus umfassenden umweltanalytisch-umwelttechnischen sowie umweltökonomischen Inhalten. Besonderen Wert legen wir auf praktischen Unterricht, umgesetzt in diversen Labors, im GelĂ€nde, in Unterrichtsprojekten, Projektwochen und Arbeitstagen. Als MINT-Schule versuchen wir bewusst MĂ€dchen fĂŒr naturwissenschaftlich-technische Inhalte zu begeistern. Die HLUW bietet somit eine zeitgemĂ€ĂŸe und fĂŒr die ZukunftsfĂ€higkeit unserer Gesellschaft wichtige Ausbildung.

AnsprechpartnerIn:   Dir. Mag. Gerhard Hackl / Telefon: 07415 7249
office@hluwyspertal.ac.at / http://www.hluwyspertal.ac.at

Logo des Sponsors Höhere Lehranstalt fĂŒr Umwelt und Wirtschaft Yspertal

HTL St. Pölten

Die Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt St. Pölten vermittelt in fĂŒnf höheren Abteilungen, drei Fachschulen und zwei Abendschulen in elf Ausbildungsschwerpunkten, drei FachschullehrgĂ€ngen und zwei Abendschul-LehrgĂ€ngen eine fundierte berufliche Grundlage in den Fachbereichen Elektronik und Technische Informatik, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieure.

AnsprechpartnerIn:   DI Helena Pirttilahti-Feichtinger
helena.pirttilahti-feichtinger@htlstp.ac.at / https://www.htlstp.ac.at/


IG Windkraft

Die Interessengemeinschaft Windkraft ist die österreichische Interessenvertretung fĂŒr sĂ€mtliche Angelegenheiten die Windenergie betreffend. Die IG Windkraft ist Mitglied beim Bundesverband Erneuerbare Energien und bei der European Wind Energy Association. „Wilder Wind“ ist das Kinderprogramm der IG Windkraft. Die Schulworkshops „Die Erneuerbaren“ werden in Kooperation mit dem Österreichischen Biomasseverband durchgefĂŒhrt.

AnsprechpartnerIn:   Mag. Angelika Beer / Telefon: 0660 / 2050 754
a.beer@igwindkraft.at / http://www.wilderwind.at

Logo des Sponsors IG Windkraft

JUSY Jugendservice Ybbstal

Der Verein Jugendservice Ybbstal betreibt zwei Jugendberatungsstellen, eine in Waidhofen/Ybbs und eine in Wieselburg. In der Beratungsstelle bekommen alle jungen Menschen zwischen 12 und 25 Jahren kostenlos und verschwiegen Beratung und Infos zu allen jugendrelevanten Themen, wie beispielsweise Ausbildung, Schule, Freundschaft, psychische Gesundheit
 DarĂŒber hinaus gibt es in den Beratungsstellen einen Treffbereich und es werden verschiedene AktivitĂ€ten, wie z.B. Workshops angeboten. Im Rahmen des Projekts „Green Jobs for You“ (www.greenjobs-noe.at) wurden von den Sozialarbeiter*innen Workshops zum Thema Umweltberufe konzeptioniert, welche jetzt an interessierten Schulen durchgefĂŒhrt werden.

AnsprechpartnerIn:   Mag.(FH) Mathias Wiener / Telefon: 07442/55439
contact@jusy.at / http://www.jusy.at

Logo des Sponsors JUSY Jugendservice Ybbstal

KlimabĂŒndnis Niederösterreich

KlimabĂŒndnis Niederösterreich informiert und motiviert die KlimabĂŒndnisgemeinden und -betriebe, Maßnahmen zur Erreichung der KlimabĂŒndnisziele zu setzen. Bildungseinrichtungen werden betreut, beraten und bei der Bewusstseinsbildung und Umsetzung klimaschonenden Handelns unterstĂŒtzt.

AnsprechpartnerIn:   DI Christiane Barth / Telefon: 02742/26967
niederoesterreich@klimabuendnis.at / http://www.klimabuendnis.at/niederoesterreich

Logo des Sponsors KlimabĂŒndnis Niederösterreich

Museum Niederösterreich

Haus der Geschichte I Haus fĂŒr Natur Das Museum Niederösterreich mit seinen beiden Bereichen „Haus der Geschichte“ und „Haus fĂŒr Natur“ ist ein moderner, multimedialer Erlebnisraum. Das Haus der Geschichte lĂ€dt zu einer faszinierenden Reise durch die Zeit ein. Es befasst sich mit den großen Herausforderungen, welche die Menschen in Österreich und Zentraleuropa bis heute prĂ€gen. Das Haus fĂŒr Natur in seiner einzigartigen Kombination aus Zoo und Museum lĂ€dt zum Entdecken der heimischen Flora und Fauna ein und erklĂ€rt auch, was zum Schutz der Natur getan werden kann. Die wechselnden Kulturvermittlungsprogramme bieten vielfĂ€ltige Möglichkeiten, sich spielerisch mit dem Museum vertraut zu machen sowie die Entdeckungslust und Neugierde von Kindern & Jugendlichen zu fördern.

AnsprechpartnerIn:   Lisa Kolb, MA / Telefon: 02742/90 80 90-917
lisa.kolb@museumnoe.at / http://www.museumnoe.at

Logo des Sponsors Museum Niederösterreich

Nationalpark Donau-Auen GmbH

Der Nationalpark Donau-Auen ist als einer der sechs österreichischen Nationalparks eine Institution, die das Naturerbe Österreichs bewahrt. Zielsetzungen sind Umweltschutz, Umweltbildung, Bewusstseinsbildung sowie Erholung und Entspannung fĂŒr BesucherInnen.

AnsprechpartnerIn:   DI Matthias Kuhn / Telefon: 02212/3450-16
m.kuhn@donauauen.at / https://www.donauauen.at

Logo des Sponsors Nationalpark Donau-Auen GmbH

Natur im Garten

„Natur im Garten“ ist eine vom Land Niederösterreich getragene Bewegung, welche die Ökologisierung von GĂ€rten und GrĂŒnrĂ€umen in Niederösterreich und ĂŒber die Landesgrenzen hinaus vorantreibt. Die Kernkriterien der Aktion „Natur im Garten“ legen fest, dass GĂ€rten und GrĂŒnrĂ€ume ohne chemisch-synthetische DĂŒnger und Pestizide sowie ohne Torf gestaltet und gepflegt werden. Es wird großer Wert auf biologische Vielfalt und Gestaltung mit heimischen und ökologisch wertvollen Pflanzen gelegt. „Natur im Garten“ bietet ein interessantes, motivierendes und breit gefĂ€chertes Vortrags- und Seminarangebot fĂŒr Gemeinden, MultiplikatorInnen, HobbygĂ€rtnerInnen und Profis an. Die ĂŒber 18-jĂ€hrige Erfahrung von „Natur im Garten“ wird in einem fundierten Bildungsangebot zusammengefasst und weitergegeben. Die Kombination von Theorie und Praxis ist dabei ein wichtiger Aspekt. Besonderer Wert wird auf die zielgruppengerechte und mit allen Sinnen begreifbare Aufbereitung der Inhalte gelegt. "Natur im Garten" bietet zahlreiche pĂ€dagogische Fortbildungen, BroschĂŒren, Materialien, und Informationen fĂŒr PĂ€dagoginnen an. NĂ€heres dazu finden Sie unter http://www.naturimgarten.at/gartenpaedagogik.

AnsprechpartnerIn:   / Telefon: 02272 / 619600
post@naturimgarten.at / http://www.naturimgarten.at/gartenpaedagogik

Logo des Sponsors Natur im Garten

Ökosoziales Forum Österreich & Europa

Das Ökosoziale Forum setzt sich als unabhĂ€ngige Plattform und als Think Tank fĂŒr die Idee der ökosozialen Marktwirtschaft und ihre Umsetzung ein. Ökosozial ist, was die Umwelt schĂŒtzt und die Wirtschaft stĂŒtzt! Dabei schafft ökosoziale Marktwirtschaft Jobs! Das Ökosoziale Forum engagiert sich seit den 1990er Jahren als unabhĂ€ngiger Verein regional, national und international fĂŒr nachhaltige und faire Rahmenbedingungen in der globalisierten Wirtschaft. Durch die Vernetzung von Personen und Organisationen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen gelingt eine BĂŒndelung der KrĂ€fte fĂŒr das Wirtschaftsmodell der ökosozialen Marktwirtschaft. Das Ökosoziale Forum ist nicht nur eine „Drehscheibe“ fĂŒr ökosoziales Handeln, es organisiert Veranstaltungen, generiert Wissen und leistet bei Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie einer breiteren Öffentlichkeit Bewusstseinsbildung fĂŒr ein sozial und ökologisch nachhaltiges Gesellschafts- und Wirtschaftssystem. Ziel ist eine zukunftsfĂ€hige und krisenfeste Gesellschaft, die heute auch Verantwortung fĂŒr die Zukunft ĂŒbernimmt.

AnsprechpartnerIn:   Katharina Liball, BSc / Telefon: 01 / 253 63 50-43
liball@oekosozial.at / http://www.ökosozial.at

Logo des Sponsors Ökosoziales Forum Österreich & Europa

Österreichische Bundesforste AG

Die Österreichischen Bundesforste sind Partner im BiosphĂ€renpark Wienerwald und bringen ihr Know-how als grĂ¶ĂŸter Naturraumbewirtschafter des Landes ein. Gemeinsam mit dem BiosphĂ€renpark Wienerwald Management und mit UnterstĂŒtzung des Landes Niederösterreich nehmen sie verschiedenste Aufgaben zur Erhaltung und zum Schutz dieser bedeutenden Kulturlandschaft wahr.

AnsprechpartnerIn:   Patricia Lechner / Telefon: 02231 / 63341 - 7172
biosphaerenpark@bundesforste.at / http://www.bundesforste.at/biosphaerenpark

Logo des Sponsors Österreichische Bundesforste AG

Steffis Naturverstand - Naturvermittlung mit Herz, Humor & Hand

Unter diesem Motto bietet Stefanie Kratzer als zertifizierte Wald- und JagdpĂ€dagogin und Teilnehmerin an den LehrgĂ€ngen FreizeitpĂ€dagogik, LernRaum Natur und Naturvermittlung, fĂŒr KindergĂ€rten, Schulklassen, Jugendgruppen und Erwachsenenteams im Wald, in Wiesen, an GewĂ€ssern und in ihrem Landhausgarten folgende Naturerlebnisse an: ‱ Wald- und jagdpĂ€dagogische Wanderungen ‱ Waldpflanz-Aktionen ‱ Donauexpeditionen ‱ Ferienspaß in Steffis Naturcamps ‱ Kochworkshops und WildkrĂ€uterkĂŒche in ihrer LandhauskĂŒche und Naturgarten ‱ Teambuilding/Weihnachtsfeiern "Wir backen/Kochen das !": Koch- und Backworkshops in & mit der Natur ‱ Achtsamkeit im Wald - Waldluftbaden

AnsprechpartnerIn:   Stefanie Kratzer
hallo@natur-steffi.at / http://www.natur-steffi.at/

Logo des Sponsors Steffis Naturverstand - Naturvermittlung mit Herz, Humor & Hand

Umblick Forschungs- und Bildungsverein

Umblick hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen dabei zu ermutigen, ihre Selbstwirksamkeit zu begreifen und ihre Handlungen als wichtigen Beitrag fĂŒr das gemeinsame Gestalten einer nachhaltigeren Welt zu erleben. Aus dieser Mission heraus bietet das interdisziplinĂ€re Team von Umblick u.a. folgendes an: - Umweltworkshops fĂŒr Kindergarten, Schule und außerschulische Jugendorganisationen zu Themen wie E-MobilitĂ€t, Abfall, nachhaltiges Wirtschaften und vieles mehr - Workshops fĂŒr Betriebe und Privatpersonen - Beratungen von Betrieben in den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit, Abfall, MobilitĂ€t und Energie - Projekte im Bereich MINT-Bildung, Green-Jobs, Umweltmanagement und andere Themen - Erstellung von Lehrmaterialien - Fortbildungen fĂŒr PĂ€dagogen und PĂ€dagoginnen, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und - Veranstaltungsplanung und -mitgestaltung im Sinne der Nachhaltigkeit (von der Weihnachtsfeier bis hin zu Großevents)

AnsprechpartnerIn:   Dipl.-Ing. Bianca Köck / Telefon: 0664 8635967
buero@umblick.at / http://umblick.at

Logo des Sponsors Umblick Forschungs- und Bildungsverein

Umwelt.Wissen NÖ

Umwelt.Wissen NÖ ist die zentrale Anlaufstelle fĂŒr Umweltbildung und Bildung fĂŒr eine Nachhaltige Entwicklung (BNE) in Niederösterreich. Der Bereich Umwelt.Wissen koordiniert das Umwelt.Wissen.Netzwerk mit ca. 80 im Umwelt - und Nachhaltigkeitsbereich tĂ€tigen Organisationen und Institutionen. Der zweite Arbeitsbereich umfasst das gemeinsame "Dach" fĂŒr sechs ökologisch bzw. nachhaltig ausgerichtete Schulnetzwerke, nĂ€mlich ÖKOLOG-, KlimabĂŒndnis-, Pilgrim-, Naturpark- und Umweltzeichenschulen sowie die Global Action Schools. In Niederösterreich können Schulen als Umwelt.Wissen.Schulen ausgezeichnet werden, die einem nachhaltigen Schulnetzwerk angehören und herausragende Projekte oder Schwerpunkte zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen umsetzen. Um ihr Engagement öffentlich zu machen, erhalten sie beim Beitritt eine Flagge oder Tafel und natĂŒrlich gibt es fĂŒr diese besonders engagierten Schulen auch ganz spezielle Angebote.

AnsprechpartnerIn:   Mag. Dr. Margit Helene Meister / Telefon: 02742 9005-15210
kontakt@umweltwissen.at / https://www.umweltwissen.at/

Logo des Sponsors Umwelt.Wissen NÖ

UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur Wien/ KinderBOKU

Die KinderBOKU ist unter dem Dach des Zentrums fĂŒr Lehre an der UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur Wien verankert. Zu ihren Aufgabengebieten gehört die Wissensvermittlung an Kinder und Jugendliche.

AnsprechpartnerIn:   DI Martina Fröhlich / Telefon: 01-47654-31221
martina.froehlich@boku.ac.at / http://www.boku.ac.at/kinderboku.html

Logo des Sponsors UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur Wien/ KinderBOKU

UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur/UniversitĂ€ts- und Forschungszentrum Tulln (UFT)

Mit der Fertigstellung des UniversitĂ€ts- und Forschungszentrums Tulln (UFT) wurde der BOKU Standort Tulln um rund 10.000 m2 zu einem international fĂŒhrenden Zentrum der inter- und transdisziplinĂ€ren Forschung erweitert. In unmittelbarer NĂ€he zum seit 1994 bestehenden Department IFA-Tulln widmen sich nun WissenschafterInnen von sechs weiteren BOKU-Departments zusammen mit dem strategischen Partner AIT in dem neuen GebĂ€ude der Erforschung von Bioressourcen (Boden, Mikroorganismen, Pflanzen) und der Entwicklung von ressourcenschonenden Technologien zur Konversion nachwachsender Rohstoffe in Biomaterialien, Wirkstoffe sowie Bioenergie.

AnsprechpartnerIn:   Frau König-Niernsee / Telefon: 01 47654 - 10484
yasmin.koenig-niernsee@boku.ac.at / https://boku.ac.at/?id=11916

Logo des Sponsors UniversitĂ€t fĂŒr Bodenkultur/UniversitĂ€ts- und Forschungszentrum Tulln (UFT)

Verband Austria Solar

Im Verband Austria Solar sind alle namhaften AnbieterInnen von SolarwĂ€rmeanlagen versammelt. GegrĂŒndet wurde der Verband im Jahr 1999. Der Verband vertritt die Interessen von ĂŒber 100 Unternehmen, von HerstellerInnen und ZulieferInnen ĂŒber HĂ€ndlerInnen bis zu InstallateurInnen. Auch alle namhaften F&E-Einrichtungen zu SolarwĂ€rme sind im Verband vertreten. Der Verband fördert mit dem Austria Solar GĂŒtesiegel die QualitĂ€tssicherung am Markt, informiert zu aktuellen Entwicklungen durch offensive Öffentlichkeitsarbeit und steht Behörden und Verwaltung als kompetenter Partner zur Seite, wenn es um Rahmenbedingungen geht.

AnsprechpartnerIn:   Roger Hackstock / Telefon: 0664 25 21 645
roger.hackstock@austriasolar.at / http://www.solarwaerme.at

Logo des Sponsors Verband Austria Solar

Wald.Bildung.Management

SelbststÀndige, zertifizierte WaldpÀdagogin, Trainerin in der Erwachsenenbildung, Forstwartin, Volksschullehrerin mit Montessori-Ausbildung, akademische Bildungsmanagerin, Projektleiterin diverser (Bildungs-)Projekte, Referentin. Seit Jahren in der WaldpÀdagogik sowie im Umweltbildungsbereich tÀtig, begleitet und moderiert Projekte und Prozesse, konzipiert, organisiert und moderiert Tagungen und Seminare.

AnsprechpartnerIn:   Dipl.PĂ€d. Katharina Bancalari MA / Telefon: 0676/9180932
office@katharina-bancalari.at / http://katharina-bancalari.at/

Logo des Sponsors Wald.Bildung.Management


Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Dipl.-Ing. Veronika Käfer-Schlager, BEd

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15290

Fax +43 2742 9005-14350