Willkommen!
Umwelt.Wissen ist die zentrale Anlaufstelle
für Umweltbildung in Niederösterreich
 
 

AKTUELLES &
WISSENSWERTES

Archiv

08.01.2024 / AKTUELLES

Zukunft lernen und lehren - Mensch-Natur-Beziehungen in Schule und Unterrricht gestalten

Infoveranstaltung zum Hochschullehrgang

Die Zukunft ist eine unbekannte Größe, und Unbekanntes schafft Unsicherheit. Aber

wenn wir unsere menschliche Vorstellungskraft aktiv nutzen, dann können wir eine wünschenswerte Zukunft mitgestalten. Zukünftebildung ermöglicht transformative Lernerfahrungen in partizipativen Lernräumen – um miteinander, füreinander und zueinander einer unsicheren Zukunft im Zeichen von Klimawandel, Krieg, Künstlicher Intelligenz zu begegnen. Zukünftebildung formt Anthropozänkompetenz, Friedensbildung, digitale Unterrichtskultur. Der Online-Hochschullehrgang mit Masterabschluss „Zukunft lernen und lehren – Mensch-Natur-Beziehungen in Schule und Unterricht gestalten“ bietet Pädagog*innen die Möglichkeit zur Professionalisierung, um die globalen Herausforderungen im lokalen schulischen Kontext faktenbasiert, kritisch reflektiert, kreativ-kün­stlerisch und zukunftsorientiert thematisieren zu können.

Der Hochschullehrgang startet im Wintersemester 2024. Nehmen Sie teil und stärken Sie sich für den Wandel unserer Gesellschaft! 

 

Online-Infoveranstaltung 
24.01.2024
18:00–19:30 Uhr
 


Details


02.01.2024 / AKTUELLES

WWF-Generation Earth-Community Days

5 Tage im Zeichen der Nachhaltigkeit gefüllt mit Workshops, Exkursionen, Naturerlebnissen, Gemeinschaft, neuen Erfahrungen, aktiv werden und gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer!

 

 



Details

Generation Earth

15.12.2023 / FORTBILDUNG

Universitätslehrgang
Global Citizenship Education

Global Citizenship Education (GCED) ist Politische Bildung, die den Erfordernissen einer sich globalisierenden Welt Rechnung trägt.

Dabei geht es besonders darum, die komplexen Zusammenhänge zwischen dem Lokalen, dem Nationalen und dem Globalen zu erkennen und zu berücksichtigen. GCED setzt sich zum Ziel, Lernende mit Fragen der globalen Gerechtigkeit, der Gendergerechtigkeit, einer nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensweise sowie eines friedlichen und demokratischen Zusammenlebens zu befassen und sie zu einer lösungsorientierten wissenschaftlichen und pädagogischen Auseinandersetzung damit zu befähigen.

 

Info-Folder

 

Kontakt für Anmeldung und Fragen:

Dr.in Heidi Grobbauer

KommEnt/Kontaktstelle Globales Lernen & Global Citizenship Education

heidi.grobbauer@komment.at, T: +43 664 22 05 774

Website: https://www.aau.at/universitaetslehrgaenge/global-citizenship-education/

Website: www.komment.at

 




13.02.2024 / VERANSTALTUNG

Umwelt.Wissen TAGE für KIDS

Schüleruni für 10-13 Jährige

 

Die Umwelt.Wissen TAGE für KIDS 2024 bieten einen spannenden Einblick  in die Welt der Forschung.

Zum bereits sechsten Mal finden die Umwelt.Wissen Kids Tage statt!

Ziel der Veranstaltung ist, SchülerInnen mit spannenden Workshops und einem interaktiven Programm für Umwelt- und Naturwissenschaften zu begeistern.

 

13. & 14. Februar 2024
an der BOKU in Tulln 

 

 

Hier gibt's die weiteren Infos




27.09.2023 / AKTUELLES

Umwelt.Wissen
SYMPOSIUM 2023

20. Oktober 2023

09.00 - 15.00 Uhr

WIFI St. Pölten

 

 

 
VORTRÄGE

Wandel braucht Bildung – Bildung braucht Wandel

Von den Chancen und Herausforderungen der Umweltbildung hin zur Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) und den Globalen Entwicklungszielen 2030 (SDGs)
Lisa Christina Münzer, Lisa Münzer – Büro für nachhaltige Entwicklung

Die Lebens- und Lesensart der Erwachsenen 
Wie man mit informeller Erwachsenenbildung punkten oder scheitern kann.

Roswitha Reisinger, Lebensart VerlagsgmbH

 

GELUNGENE INITIATIVEN 

Netzwerkpartnerinnen und -partner präsentieren je ein erfolgreich in NÖ umgesetztes Projekt der letzten Jahre.

 
ARBEITEN IN ZUKUNFT

Zukunftsraum: Ein co-kreatives Entwicklungsformat 
Fragen und mögliche Antworten zu dem was die Umweltbildungsarbeit in Zukunft beschäftigen und bestimmen wird, angelehnt an die Rückmeldungen der Netzwerkmitglieder und als Vorbereitung eines Thinktank im Jänner 2024.

Peter Webhofer, blueLAB

 

Künstliche Intelligenz als profitables Werkzeug für Umweltbildung?! 
Generative Künstliche Intelligenz (KI) entwickelt sich seit einem Jahr mit kaum erwarteter Dynamik. Geboten wird im Beitrag: ein kurzer Rückblick auf Technikgeschichte und Einordnung des aktuellen Status, eine anschauliche Demonstration aktueller Tools (z.B. Stimmengenerierung, Bilderkennung) sowie Beispiele mit Konnex zur Umweltbildung und digitale Kompetenzen, um KI-Kompetenzen zu erweitern. Dabei
werden auch die Auswirkungen auf die Bildung sowie ethische und gesellschaftliche Herausforderungen angesprochen.

David Röthler, MiLeNu GmbH




17.10.2023 / SEMINAR

Sonne, Wind & Co erleben und entdecken

Musste leider abgesagt werden.

Wir schicken allen Interessierten gerne das umfangreiche gedruckte Handbuch zu.
Bitte senden Sie Ihre Postanschrift an: kontakt@umweltwissen.at 
 

 

Seminar für ElementarpädagogInnen und Interessierte

 

17.10.2023 , 08.30 - 16.30 Uhr, Bildungshaus St. Hippolyt

Eybnerstraße 5,  3100 St. Pölten, Tagungsraum 5


Bushaltestelle (Linie 2 oder 9 vom Bahnhof) oder in weniger als 10 Minuten zu Fuß vom Bahnhof, kostenpflichtige Parkgarage vorhanden

Tel: +43 2742 352104
E-Mail: hiphaus(at)dsp.at  I  https://www.hiphaus.at/

 

Alle TeilnehmerInnen sind auch herzlich zum Mittagessen eingeladen.

 

Energie: Wo steckt sie drin? Wo kommt sie her? Wie können wir achtsam damit
umgehen? Das Thema Energie gehört zu den großen Herausforderungen unserer Zeit.

Bereits im Kindergarten kann eine Basis für den zukünftigen Umgang mit Energie gelegt werden. Und wie können so komplexe Inhalte wie erneuerbare Energien und Energie sparen im Kindergarten umgesetzt werden -  und das auch noch mit hohem Fun-Faktor?



Details

Cover des Handbuches

19.10.2023 / TAGUNG

Umwelt.Wissen
TAGUNG 2023

19. Oktober 2023

09.00 - 17.00 Uhr

WIFI St. Pölten

 

Themenschwerpunkte:
WISSEN TEILEN -  Good practice von Schulen

RESSOURCEN HÜTEN - Kreislaufwirtschaft & Ressourcenschonung

 

 

 

Wir haben am Vormittag einen abwechslungsreichen und impulsgebenden Austausch über Erfolgsprojekte vorbereitet und möchten mit zwei Vorträgen zu Kreislaufwirtschaft und Ressourcenschonung in das  Nachmittagsprogramm einführen .
Die Ausstellung mit neuen und zum Tagungsthema passenden Bildungsangeboten sowie allen ökologisch/nachhaltig orientierten Schulnetzwerken in NÖ ist natürlich auch bereits am Vormittag zu besuchen.

 

Sie haben die Möglichkeit am Nachmittag EIN SEMINAR zu besuchen. Die Altersangaben bzw. die Angaben der Schulstufen sind wie immer nur als Empfehlung zu sehen. Wählen Sie frei nach Ihrem Interesse. In der Halbzeit ist eine Pause, die alle zeitgleich machen, so dass die Möglichkeit für Austausch, Vernetzung und den Besuch der Ausstellung besteht.
Wir hoffen natürlich, dass Sie heuer - nach langer Zeit endlich wieder - die gesamte, ganztägige Veranstaltung besuchen können.

 

Alle LehrerInnen, die eine Dienstfreistellung benötigen und die Dienstreise rückvergütet bekommen möchten, melden sich bitte auch an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Krems (Fortbildung) an:

https://bildung.kphvie.ac.at/umwelt-wissen-tagung-2023-270943-0-202324.html



Details


25.09.2023 / AKTUELLES

Kostenfreie Fortbildungen am WeltTellerFeld: Unser globales Ernährungssystem verstehen!

Erweitern Sie ihr Wissen zu unserem globalen Ernährungssystem und zu klimafreundlicher Ernährung und lernen Sie Methoden kennen, um dieses Wissen zu vermitteln! 

 

Für wen? Für alle, die mit Jugendlichen ab der 6. Schulstufe und (jungen) Erwachsenen arbeiten. 

Wann? 2. Oktober 2023 von 13:00 bis 19:00 Uhr UND/ODER 10. Oktober 9:30 bis 15:30 

Wo? Am WeltTellerFeld, Schilfweg 20c, 1220 Wien 

Nähere Infos und Anmeldung hier: https://welttellerfeld.at/bildung-und-erlebnisse/#trainthetrainer 

 




20.09.2023 / SEMINAR

Action Leader Training

Kick-off-Training: 20.-24. September 23 in Oberösterreich

 

Das Action Leader Training von Generation Earth – dem Jugendprogramm des WWF Österreich - richtet sich an junge Menschen, die sich für die Umwelt interessieren und sich mit Gleichgesinnten in einer engagierten Gemeinschaft für einen nachhaltigen Wandel in unserer Gesellschaft einsetzen wollen.

In mehreren Trainings vermitteln wir Skills und Wissen, damit junge Menschen selbst aktiv werden können. Durch die Verbindung zum WWF Österreich sitzen wir direkt an der Quelle zu Fachwissen, spannenden Projekten und ExpertInnen, die das Action Leader Training unterstützen. Im Rahmen der Kooperation mit dem WWF-Projekt Eat4Change liegt ein Themenfokus auf dem Bereich der Nachhaltigen Ernährung. Die TeilnehmerInnen des Trainings entscheiden selbst, was sie lernen wollen, um aktiv zu werden. Generation Earth bietet das passende Umfeld, in dem sich die TeilnehmerInnen weiterentwickeln können. Ein großer Teil des Trainings findet draußen in der Natur statt: Auf Wanderungen, im Zelt oder am Lagerfeuer ermöglichen wir den TeilnehmerInnen ganz besondere Erlebnisse in und mit der Natur.

 

© Foto: Yvonne Markl



Details


09.08.2023 / AKTUELLES

Mehr als 5.700 nachhaltige Schulartikel im Handel

Seit 15 Jahren unterstützt die Initiative „Clever Einkaufen für die Schule“  Eltern und Jugendliche dabei, umweltfreundliche Schulartikel rasch zu erkennen und den Umstieg auf umweltfreundliche Varianten zu erleichtern.

Die Produkte sind unabhängig recherchiert und nach ökologischen Kriterien ausgewählt. 

 

Die Produkt- und Händlerliste finden Sie hier: https://www.schuleinkauf.at/

 

Foto: ©BMK Viktoria Miess

 





Amt der NÖ Landesregierung

Gruppe Raumordnung, Umwelt und Verkehr

Abteilung Umwelt- und Energiewirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 16, Zi 16.413

3109 St. Pölten, Österreich

 

Mag. Dr. Margit Helene Meister

kontakt(at)umweltwissen.at

Telefon +43 2742 9005-15210

Fax +43 2742 9005-14350